Steuerstrafrecht

 

– Kanzlei für Steuerstrafrecht Düsseldorf

Wir sind sowohl Strafverteidiger, Fachanwälte für Steuerrecht und Steuerberater. In dieser Eigenschaft vertreten und verteidigen wir Sie gegenüber der Steuerfahndung, der Zollfahndung, der Staatsanwaltschaft oder vor Gericht – in Düsseldorf und bundesweit. Gerade im Steuerstrafrecht kann oftmals eine Verfahrenseinstellung oder Straffreiheit erlangt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass frühzeitig ein mit der Spezialmaterie des Steuerstrafrechts bestens vertrauter Strafverteidiger eingeschaltet wird.

24h–Notfall-Rufnummer

Mit der Einleitung eines Steuerstrafverfahrens ist eine ernste Situation eingetreten, die ein wohl überlegtes Handeln verlangt. Dies ist bereits der richtige Zeitpunkt, um professionelle Hilfe einzuschalten. Denn gerade in dieser Anfangsphase macht ein Beschuldigter häufig Fehler, die sich auf das gesamte Verfahren negativ auswirken können.

Wir vertreten Sie von der Durchsuchung bis zur Einigung mit den Ermittlungsbehörden. Sollte eine Einigung nicht zu erzielen und ein Gerichtsprozess nicht zu vermeiden sein, stehen wir Ihnen als Strafverteidiger und Rechtsbeistand zur Verfügung.

Ziel: Erledigung im Ermittlungsverfahren

Lässt sich ein Steuerstrafverfahren nicht vermeiden oder ist es bereits eingeleitet, liegt der Schwerpunkt unserer Verteidigung darin, ein gerichtliches Verfahren zu vermeiden. Je nach den konkreten Umständen des einzelnen Falles, dem Behördenverhalten und der individuellen Zielrichtung unserer Mandanten erarbeiten wir eine Verteidigungsstrategie, welche auch immer die steuerlichen Folgen im Blick behält. Wir konzentrieren uns darauf ein für Sie optimales Ergebnis zu erzielen – sowohl strafrechtlich als auch steuerlich. Im Ermittlungsverfahren werden wir idealerweise so früh wie möglich tätig – auch schon im Rahmen einer Durchsuchungsmaßnahme. Dabei geht es um den Umgang mit der Steuerfahndung, Bußgeld- und Strafsachenstellen der Finanzämter und ggf. der Staatsanwaltschaft.

Für alle Verfahrensstadien gilt: Die Verteidigung im Steuerstrafverfahren erfordert einen Blick über den Tellerrand. Stets müssen mögliche Neben- bzw. Folgewirkungen des Strafverfahrens in anderen Rechtsgebieten im Auge behalten werden, da Ihnen sonst möglicherweise berufs- oder verwaltungsrechtlichen Folgewirkungen eines Strafverfahrens drohen können. So können Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Beamten, Ärzten, Architekten, Piloten oder Gewerbetreibenden berufsrechtliche Konsequenzen treffen. Zu beachten sind außerdem sicherheitsrelevante Erlaubnisse (Waffenbesitzkarte, Jagdschein, Flugschein etc.) sowie Fragen der steuerlichen Haftung, Unternehmensgeldbußen, Reisebeschränkungen, Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse etc.

Sachkenntnis und Erfahrung im Steuerstrafrecht

Wir beraten und vertreten Sie kompetent und engagiert bei Fragen rund um

W

Steuerhinterziehung und Steuerverkürzung sowie Zollvergehen

W

Vertretung und Verteidigung bei der Steuerfahndung

W

steuer- und strafrechtliche Festsetzungs- und Verfolgungsverjährung

W

Vertretung wegen aufgedeckter Scheinselbständigkeit

W

Umsatzsteuerkarusselle

W

und allen anderen Sachverhalten im Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitsrecht.

Unsere Expertise – Steuerrecht und Strafrecht

Effektive Steuerfahndungsverteidigung erfordert spezielle Kenntnisse im Strafrecht und im Steuerrecht – wir verbinden beide Rechtsgebiete.

Regelmäßig wird das Steuerstrafverfahren durch ein Steuerstreitverfahren begleitet. Auf Wunsch vertreten wir Sie auch im Steuerstreitverfahren. So bieten wir Ihnen Betreuung aus einer Hand.

Immer erreichbar

Steuerstrafrecht Düsseldorf: Wir stehen unseren Mandanten zur Seite – notfalls rund um die Uhr, an jedem Wochentag und an jedem Ort. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an unter 0211 – 924 12 000.

In Notfallsituationen wie z.B. bei einer Durchsuchung Ihrer Geschäfts- und Büroräume oder Ihrer Wohnung erreichen Sie uns über unsere 24h-Notfall-Rufnummer.